· 

DIY - Paperbag Blumentöpfe

Kaum zu glauben, was da draußen in unserer Welt gerade passiert. Covid-19 beeinträchtigt unser ganzen Denken, Handeln und Leben. 

Ein Virus, welches sich so rasant verbreitet, dass man nur eine Sache tun kann, um es zu stoppen - ZU HAUSE BLEIBEN! #stayhome

 

Wir sind es nicht gewohnt auf Dinge zu verzichten und schon gar nicht in unserer Freiheit eingeschränkt zu sein. Es ist ein befremdliches Gefühl nicht das Haus verlassen zu können, nicht wie gewohnt zur Arbeit gehen zu können oder zu beobachten wie sich das Verhalten der Bevölkerung entwickelt. 

Regale werden leer gekauft, Händler können nur noch online Verkaufen, die Schulen sind zu und alles was wir haben sind wir. Wir alle zusammen können es schaffen, das Virus einzudämmen, wenn wir zu Hause bleiben. 

 

Auch ich befinde mich seit zwei Tagen zu Hause. Risikogruppe dank Asthma. Was soll ich dazu sagen? Nicht viel, außer: Ich werde zu Hause bleiben. 

Zu Hause bleiben bedeutet aber nicht, all die Dinge zu vernachlässigen die man liebt. Und somit nutze ich die Zeit, um euch an einer meiner Leidenschaft teilhaben lassen zu können. 

 

Neben dem Nähen steht auch das Basteln und Malen hoch im Kurs. Vor allem wenn es darum geht Dinge anderweitig zu Verwenden und ihnen eine neue Chance zu geben und ihnen das Leben in der Tonne zu ersparen. 

Alte Bücher werden genutzt um mein Bullet Journal aufzuhübschen, mein altes Lattenrost hängt in meinem Nähzimmer, zusammen mit Gläsern und Konserven als Regal und heute wird es der Milchtüte an den Kragen gehen. 

 

DIY Paperbag Blumentöpfe aus Milchtüten. Super schnell gemacht, super individuell und auch noch super Nachhaltig - heute zeige ich euch in einer Schritt für Schritt Anleitung wie es geht. 

Lasst uns loslegen:

 

1. Für deinen Paperbag Blumentopf benötigst du einen Pflanze, eine leere Milchtüte, eine Schere und verschiedene Stifte. 

 

2. Wasche zunächst die Milchtüte/n gründlich aus. 

3. Schneide ein paar Zentimeter unterhalb des Deckels deine Milchtüte rundherum auf, so dass du deine Milchtüte aus zwei Teilen besteht. 

 

TIPP: Du kannst den unteren Teil gern einmal fest zusammenknüllen, so erhältst du eine coole, angesagte Knitteroptik.

4. Entferne vorsichtig die obere Folienschicht. Mit ein wenig Geduld, lässt sich die bedruckte Außenfolie ganz einfach abziehen und die tolle Kartonoptik kommt zum Vorschein. 

Diese benötigen wir, um deinen Paperbag Blumentopf nach Lust und Laune bemalen zu können.

Hast du schon Ideen?

5. Du kannst deine Kreativität freien Lauf lasse. Egal ob Handlettering, grafische Muster, beklebt mit tollem, bunter Papier - deine Paperbag Blumentöpfe werden ganz sicher eine tolle Figur abgeben. 

Ich habe mich bei meinem von Frau Hölle inspirieren lassen. #stayhomeancreate passt einfach super zur aktuellen Situation und obendrein sind ihre Letterings immer super schön und total inspirierend. 

 

6. Schlage die Oberkante um.

TIPP: Sollte dein Milchkarton, wie meiner beschichtet und silber von Innen sein, nutze einfach das abgeschnittene Oberteil. Schneide die Fläche mit der Ausgussöffnung aus, und entferne auch hier die erste Folienschicht. Falte das Oberteil mittig so, das die unbeschichteten Seiten außen liegen. Stülpe das Oberteil über das Unterteil.

 

Fertig ist dein Paperbag Blumentopf!

Viel Freude beim Nachmachen!

 

Mein Plan ist es, die nächste Zeit häufiger kleine DIY Tutorials für euch zu basteln, habt ihr Lust? Gemeinsam kommt einem die Zeit zu Hause einfach weniger einsam vor!

Der Paperbag lässt sich übrigens auch super mit den Kids basteln. So hat die Lieblingsblume nochmal ein Kleid der Extraklasse.

 

Passt auf euch auf und bleibt gesund.